Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Alle Fragen, die den Motorradumbau zum Gespann betreffen

Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon Kit » 8. Januar 2020 19:40

Servus Gemeinde,

möchte mein Projekt vorstellen, das abseits der Normalität ist. Was ist schon normal?
Ziele:
-Budget max. 500 Euro
-für German MC Cup Harzring zugelassen
-Spass ist an der 1. Stelle
-Richtig tief! 8)

Nicht wundern, dass ich manches recht unkonventionell löse. Mein Haupttalent liegt eher in der Improvisation und im kreativen Gestalten...
Vor kurzum ne XJ600 für ne Hünni geholt, der Vorbesitzer hat schon alles zerlegt, danke auch dafür.
Hier hab ich die Teilen ganz grob zusammengesteckt.
Folgende Teile werden verbaut:
-Einarmschwinge Aprilia RS125 mit Smart Felge
-Beiwagenrad Roller Yamaha Aerox
-Vorderrad eventuell 16" von CBR900RR

Ich halte euch ab mitte Februar auf dem Laufend. Bis dahin muss ich meine TT600 Crossgespann für Elefantentreffen fit machen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Taub aber oho!

Projekt XJ600 Low-Budget-Renngespann https://www.dreiradler.org/viewtopic.php?f=3&t=17519
Benutzeravatar
Kit
 
Beiträge: 155
Registriert: 10. Juni 2014 10:30
Wohnort: Osnabrück

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon MichaelM » 9. Januar 2020 19:41

Mit der Einarmschwinge, von der 125er RS, willst Du nicht wirklich auf'n Harzring?
Du kennst die Strecke. Überlege dir das mit der Einarmschwinge nochmal.
Ist zum Rennen fahren bestimmt nicht so optimal, denke ich.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 600
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon Kit » 10. Januar 2020 09:16

MichaelM hat geschrieben:Mit der Einarmschwinge, von der 125er RS, willst Du nicht wirklich auf'n Harzring?
Du kennst die Strecke. Überlege dir das mit der Einarmschwinge nochmal.
Ist zum Rennen fahren bestimmt nicht so optimal, denke ich.


Moin Michael,
das ist mir bewusst, die Schwinge ist aus Stahl und wird mit Oberzug/Unterzug verstärkt.
Taub aber oho!

Projekt XJ600 Low-Budget-Renngespann https://www.dreiradler.org/viewtopic.php?f=3&t=17519
Benutzeravatar
Kit
 
Beiträge: 155
Registriert: 10. Juni 2014 10:30
Wohnort: Osnabrück

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon MichaelM » 10. Januar 2020 09:42

Das klingt doch schon anders.

Bisher ist immer alles gut gegangen. Wollen wir hoffen das es mit den stärkeren Gespannen so bleibt.
Und vielleicht lassen wir uns auch dazu hinreissen, ein anderes Gespann zu bauen.

P.S. Der Ghostbusters MC baut wohl auch ein Gespann.
Basis ist bei denen eine GSF600.
Bin gespannt wie groß das Starterfeld, im April, ist.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 600
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon Kit » 11. Mai 2020 10:24

Das Rennen wird auf 3. Oktober verschoben, ich habe bis dahin noch Luft...
Ich halte euch auf dem Laufende!

P.s. Adapter Smart-Felge ist fertig, extrem Low Budget Anfertigung, Bild folgt noch
Taub aber oho!

Projekt XJ600 Low-Budget-Renngespann https://www.dreiradler.org/viewtopic.php?f=3&t=17519
Benutzeravatar
Kit
 
Beiträge: 155
Registriert: 10. Juni 2014 10:30
Wohnort: Osnabrück

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon MichaelM » 23. August 2020 18:44

Am Wochenende war Rennen auf dem Harzring.
Insgesamt 11 Gespanne.
8 x AWO(alle umgebaut)
1 x NSU Max mit 300er Zylinder
1 x KAWASAKI LTD 440
1 x PERSON/BMW(750iger)

Es war klasse. 1 AWO hat schlapp gemacht. Wir waren Zweite in der Tageswertung. Einmal 2. und einmal 3. geworden.

Ob der Lauf am 3.10. stattfindet und wer ihn ausrichtet entscheidet sich in den nächsten 2 Wochen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 600
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon Crazy Cow » 26. August 2020 20:52

Glückwunsch! Und was ist mit Bilders ? :?
Gute Fahrt, Gruß
Olaf

Bild
https://deltasign.de/moto/
Achtet auf die Elektrolyte!
Benutzeravatar
Crazy Cow
 
Beiträge: 13875
Registriert: 12. Mai 2006 17:05
Wohnort: Paläozoikum

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon MichaelM » 28. August 2020 18:34

Muss mal schauen. Selber hab ich nicht fotografiert.
Dann muss ich sie noch kleiner machen.
Benutzeravatar
MichaelM
 
Beiträge: 600
Registriert: 30. September 2014 14:26
Wohnort: Nienburg(eastside)

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon Kay » 3. Dezember 2020 02:22

Moinsen

erst trommeln und dann keine Bilder von dem Projekt schicken.

Also bitte... wir scharren allesamt !!!
Benutzeravatar
Kay
 
Beiträge: 62
Registriert: 16. Dezember 2010 03:18
Wohnort: Horst

Re: Projekt Low-Budget-Renngespann XJ600

Beitragvon Kit » 3. Dezember 2020 19:17

moin,

momentan ist Baustopp, zuviele Zwischenfälle.
Seit Sommer hab ich mich selbstständig gemacht, ist auch viel los...
Ich kann nicht versprechen, wann die XJ fertig wird, habe ja noch ne XS1100, die ist wieder fit und läuft prima.
Taub aber oho!

Projekt XJ600 Low-Budget-Renngespann https://www.dreiradler.org/viewtopic.php?f=3&t=17519
Benutzeravatar
Kit
 
Beiträge: 155
Registriert: 10. Juni 2014 10:30
Wohnort: Osnabrück


Zurück zu Umbau zum Gespann

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast